Bauausführung

Die Fundamente sind nach Betonbankette B 80 DIN 1047 hergestellt.

Die Außenwände sind nach DIN 1053 – 4108 und Mörtelgruppe I oder II hergestellt, die Kellerwände sind mit Kalksandvollsteinen gefertigt, die Geschosse mit Luftschichtmauerwerk (Kalksandvollsteine innen und außen Ziegelsteinen gemauert.

Die Innenwände sind aus Kalksandvollstein als Leichtwände nach DIN 4103 errichtet.

Die Haus- u. Wohnungstrennwände sind aus Kalksandvollstein und zweischalig ausgeführt.

Die Decken sind aus Stahlbeton für den Keller und das 1. Geschoss. Die Kehlbalken sind mit 5 cm Dämmplatte versehen.

Das Dach besteht aus einem Pfettendach und Bauholz der Güteklasse II (Holzschutz nach DIN 68800) und ist mit gebranntem Dachziegel abgedeckt. Die Ziegel sind abgedichtet. Zwischen den Dachsparren im Spitzboden sind ca. 10 mm starke Styroporplatten verlegt, teilweise verklebt.

Der Wärmeschutz ist nach DIN 4108 ausgeführt. Zusätzlich wurden im Keller alle Heizungsrohre mit Wärmeisolierung ausgestattet.

Der Schallschutz nach DIN 52211 (4109 mit Beiblatt).

Alle Treppen im Haus sind aus Holz hergestellt und in gutem Zustand.

Alle Fenster (bis auf den Keller, den Spitzboden und das Dachfenster, 2 kleine Fenster im Erdgeschoss) sind aus Tropenholz hergestellt und haben eine Isolierverglasung. Die Haustür hat eine Sicherheitsverglasung. Im Keller wurden neue Kunststofffenster inkl. Rahmen im Bad und Hauswirtschaftsraum vor ca. 8 Jahren eingesetzt.

Alle Türen sind aus Holz mit Futter und Echtholzbekleidung ausgestattet (bis auf die oben genannten Sicherheitstüren der Heizungsanlage). Zu allen Türen sind die Schlüssel vorhanden.
 

Die Lichtbänder im Erdgeschoss (Wohnzimmer, Esszimmer, Küche und Flur) sind aus Glasbausteinen hergestellt.

Das Haus ist mit der Errichtung an das städtische Kanalsystem angeschlossen.

 

Bilder

3Fenster
Old_02_460
DachTon460
OG_Treppe
3Fenster
Door1
Door2
LichtB1
KellerTreppe
HeaderPic